25.8.23
18:45 H
Bühne Achtevierzg

Die 22-jährige Hamburgerin bewegt sich zwischen empowerndem Pop und kompromisslosen Fuzz-Sounds. Dabei trifft sie mit ihren Songs auf ehrliche Art einen überraschenden Zwischenton. Schubladen von Stereotypen werden geöffnet, nur um sie im nächsten Moment zu durchwühlen, auszukippen und ohne erhobenen Zeigefinger neu zu sortieren. Ihre Musik weckt 90s-Erinnerungen an Bands wie The Cardigans, Foo Fighters oder Sheryl Crow und greift mit ihrer Feinfühligkeit gleichzeitig Elemente von US-Künstlerinnen wie Snail Mail, Phoebe Bridgers und Soccer Mommy auf. 

Bild: Charlotte Krusche

Besuche auch: