27.8.23
14:00 H
Bühne Nüünevierzg

Eintauchen in Klangwelten, sich in fremde Welten tragen lassen. Ein Klangspektakel ohne Anfang und Ende – schwebend, verschmelzend, verwirrend, Neues erschaffend, Altes aufgreifend. Das ist NEOwind! Das Blasorchester Baden Wettingen geht einmal mehr neue Wege. Die Fusion von symphonischer Blasorchestermusik und elektronischer Musik lässt Klangdimensionen entstehen, die nur selten zu hören sind. Die Badenfahrt lässt gerne Neues entstehen und verschiedene Welten zusammenführen. NEOwind! macht dies hörbar. 
Der künstlerische Leiter Christian Noth entwickelt mit Stefan Aeby (Rhodes & Electronics) ein repetitives Klangkonzept, welches nahtlos aneinandergereiht zur Aufführung kommt. Speziell für NEOwind ! schreibt der Schweizer Komponist Stephan Hodel ein Orchesterwerk, welches anlässlich der NEO- Badenfahrt zur Uraufführung kommen wird.

Besuche auch: